„Dies Evangelium ist nicht schwer und ist ein schreckliches Evangelium“ befand 1531 schon Martin Luther in einer Predigt. Das Gleichnis vom königlichen Hochzeitsmahl steckt voller Rätsel und Widersprüche. Es spricht zum einen von Gottes großer Einladung, aber zugleich auch von der Warnung, sie auszuschlagen. Wenn schon ein Verstoß gegen die Kleidung die Verdammnis nach sich zieht — wer mag da vor Gott noch underdressed erscheinen?

Kategorien: Matthäus

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.