Taufe Jesu

Taufe Jesu | Mk 1,7-14

Ja was denn nun? Zuerst soll Johannes es noch nicht einmal wert sein, einen Sklavendienst an Jesus zu leisten und dann tauft er ihn sogar? Die Spannung, die Markus im Evangelium von der Taufe Jesu aufbaut, ist nicht zu überbieten: Denn er will von Beginn an deutlich machen, dass mit Weiterlesen…

Johannes Prolog

Johannes-Prolog | Joh 1,1-18

Der Johannes-Prolog ist einer der tiefsten und dichtesten Texte der Bibel. Er ist die Eröffnung des Johannes-Evangeliums und verknüpft kunstvoll Philosophie, Theologie und Geschichte. Zu Beginn des Jahres haben wir uns für diese schwere Kost mal in Ko-Produktion für euch ins Zeug gelegt.

advent

3. Advent: Gaudete! | Joh 1,6-28

Am dritten Advent hält das Johannes-Evangelium wieder ein paar ganz praktische Tipps parat. Es ist der gleiche Gedanke, den Johannes XXII. knapp 2000 Jahre später hatte: „Johannes, nimm Dich nicht so wichtig!“ Statt sich nur mit sich selbst zu beschäftigen, kann der Blick auf andere hilfreich und vor allem sinnstiftend Weiterlesen…

Männer in Kamelhaarmänteln | Mk 1,1-8

In dieser Sketch-Bibel geht es um den Anfang von allem: Die ersten Verse des ältesten Evangeliums von Jesus aus Nazareth in Galiläa. Evangelien, sprich: „gute Nachrichten“ waren unter Kaiser Vespasian zumeist Propaganda, die von gewonnen Schlachten und besiegten Völkern sprachen. Das Evangelium nach Markus hat uns aber eine wirklich gute Weiterlesen…

Johannes Prolog | Joh 1,1-18

Der Johannes-Prolog ist ein kunstvoll konstruierter und vor allem sehr dichter Text. Genau das Richtige für die Poetry-Night am 2.12. in der KSG-Berlin. Eine Sketch-Bibel außer der Reihe und diesmal auch komplett anders. Wir sind auf Eure Reaktionen gespannt! Der Prolog 1 Im Anfang war das Wort und das Wort war Weiterlesen…

erster advent

Erster Advent | Mk 13,24-24

Neues (Kirchen-)Jahr – neues Glück! 2020 war ein Krisenjahr. Eine Krise oder noch mehr erlebten auch die ersten Christen, als das Markus-Evangelium entstand. Markus will Mut machen, Krisen auch als Chance für einen möglichen Neubeginn zu sehen. Angesicht eines vermutlich völlig untypischen Weihnachtsfestes könnte das schwer fallen. Aber warum eigentlich? Weiterlesen…