Zachäus | Lk 19, 1-10

Kleine Männer, großes Problem! Der so genannte Napoleon-Komplex besagt, dass kleine Männer ihre fehlende Körpergröße mit besonders durchsetzungsstarken Persönlichkeiten kompensieren. Ihnen wird nachgesagt, dass sie einen schwierigen Charakter und allzuoft einen großen Machthabitus haben. Auch in diesem Evangelium geht es um einen kleinen Mann: den Zöllner Zachäus. Ausgerechnet bei diesem Weiterlesen…

Besser Beten | Lk 18,1-8

Im heutigen Evangelium geht es ums Beten. Und anhand eines Gleichnisses über einen skrupellosen Richter macht Jesus deutlich, dass es im Gebet nicht darum gehen kann, sich Gott gefügig zu machen. Umgekehrt: In der Kommunikation mit Gott, der eben nicht endlich, sondern über alles Begrenzte hinausgehend ist, kann sich eine Weiterlesen…

Danke Sagen | Lk 17,11-19

Dankbarkeit zu empfinden gehört selbstverständlich zum Menschsein. Aber sie auch zu äußern ist offenbar alles andere als selbstverständlich. Dabei tut es so gut. Mir selbst und denjenigen, denen ich danke. Im religiösen Kontext ist dieser Adressat meines Dankes Gott. „Gott sei Dank“ ist die Kurzformel für jene Dankbarkeit, die sich Weiterlesen…

Lazarus und der reiche Mann | Lk 16, 19-31

Der arme Lazarus aus diesem Evangelium lebt auch heute unsere uns: Er liegt vor unseren Haustüren und unter Brücken, er bettelt in U-Bahnen und Einkaufsstraßen. Das Prinzip, um das es Jesus in diesem Gleichnis geht, heißt Nächstenliebe oder solidarische Hilfeleistung. Wert und Würde eines Menschen hängen nicht am Kontostand und