Am letzten Sonntag des Kirchenjahres feiern wir das Fest Christkönig. Zugleich tritt uns Christus im Evangelium als Richter des Endgerichts entgegen. Von Gewaltenteilung scheint Gott nichts zu halten. Muss er aber auch nicht, denn sein Königreich ist ja „nicht von dieser Welt“. Es braucht also einen anderen Maßstab, der aber auch seine Berechtigung in dieser Welt hat. Neben dem Doppelgebot der Liebe und den Seligpreisungen bekommen wir hier mit den Werken der Barmherzigkeit einen dritten Kriterienkatalog für anständiges Verhalten an die Hand. Wer jetzt immer noch nicht weiß, worauf es am Ende ankommt, hat wohl nicht richtig zugehört.

Kategorien: Matthäus

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.