In seiner Abschiedsrede teilt Jesus ungeschönt mit, was passieren wird: Er wird seine Jünger*innen verlassen und sie werden ohne ihn auskommen müssen. Aber zugleich gibt er ihnen das Versprechen, dass es eine andere Möglichkeit geben wird, IHM zu begegnen. An Pfingsten feiern Christen nun weltweit den Beistand durch den Heiligen Geist. Über das große Geschenk Gottes und Jesu, nämlich seine bleibende Gegenwart in einer Weise, die Raum und Zeit überschreitet, spricht Gastprediger P. Lorenz van Rickelen O.Carm.

Kategorien: Johannes